Monthly Archives: Februar 2020

Nach einem strengen Winter geht es zurück in den Gemüsegarten

Spüren Sie auch schon diese Frühlingsbrise? Iris und Kirsche fangen an zu blühen, Bäume schöpfen neue Kraft und die ersten Knospen ragen Ihre Spitzen gen Himmel... Der Frühling nähert sich mit großen Schritten... Begeben Sie sich daher mit dem schwarzen Fuchs in den Gemüsegarten, um diesen nach einem strengen Winter wieder aufleben zu lassen. 

Ordnung schaffen im Garten

Stürme, Wind, Regen, Frost und Schnee... Der Winter ist mit Wind und Wetter über den Garten hergezogen und hat hier und da seine Spuren hinterlassen. Der Boden um die Pflanzen hat sich gehoben, Blattwerk und Wurzeln sind von der Kälte angegriffen und Zweige gebrochen oder beschädigt... Kurzum, es wird Zeit für einen Frühjahrsputz!

Daher gibt Ihnen der schwarze Fuchs ein paar hilfreiche Tipps... Für  das Notizbuch:

  • Sollte Frost Ihren Pflanzen geschadet haben, dann nur keine Panik! Es könnte bereits genügen, wenn Sie diese Stutzen, ohne dabei die Wurzeln zu entfernen. Sie können dann im Frühling von neuem aufgehen. 
  • Was Bäume und Sträucher anbelangt, die unter dem starken Wind gelitten haben, so sollten Sie tote und beschädigte Zweige entfernen. Dies gilt auch für Zweige, die sich ineinander gewachsen sind. 
  • Auf geht es zum Umgraben und Unkrautentfernen in den Gemüsegarten... Bereiten Sie den Boden auf die Aussaat im Frühling vor.
  • Auch Ihre Werkzeuge haben eine kleine Wartung nötig! Zuerst wird der Zustand überprüft und anschließend werden die Werkzeuge gegebenenfalls repariert, bevor sie im Frühling wieder täglich zum Einsatz kommen... Sie finden übrigens alle Schritte zur Säuberung einer Gartenschere im Blog des schwarzen Fuchses: https://blackfox-group.com/fr/comment-entretenir-son-secateur/
  • Besitzen Sie einen Gartenteich? Der Winter hat eventuell einigen der Wasserpflanzen zugesetzt... Diese sollten besser entfernt werden... Gleiches gilt für Blätter, die in den Teich gefallen sind. 

Sie können sich auch die Ratschläge des schwarzen Fuchses zur Gartenarbeit im Februar ansehen: https://blackfox-group.com/fr/que-faire-au-jardin-dornement-en-fevrier/

Schneiden von Obstbäumen, Rosensträuchern und Weinreben

Mit dem Frühling beginnt die Blütezeit... Die Bäume und ihre Knospen erwachen aus ihrer Ruhezeit und blühen auf... Das Schneiden der Bäume am Ende des Winters verleiht ihnen neue Vitalität! 

  • Wenn Sie ein Freund von Rosensträuchern sind, dann gibt es hier wertvolle Tipps für Sie... Rosensträucher müssen in einem Abstand von 15 - 20 cm von der Veredelungsstelle geschnitten werden, um das richtige Wachstum der Triebe zu gewährleisten.  Was kletternde Rosen anbelangt, so können Sie bei diesen problemlos die Hauptäste belassen und die seitlichen Triebe auf 6 Augen zurückschneiden. 
  • Der Wein hat sich über den Winter ausgeruht... Durch einen sachtes Zurückschneiden wird das Altern der Wurzeln verlangsamt und das Wachstum der fruchttragenden Zweige begünstigt. 
  • Obstbäume mit Kernobst (Apfelbäume und Birnenbäume) sind im Garten sehr beliebt... Ein leichtes Zurückschneiden am Ende des Winters ist nötig, um für einen guten Fruchtansatz Frühling zu sorgen. 

Beginnen sollten Sie mit dem Auslichten, indem Sie den jeweiligen Baum von toten und sich kreuzenden Ästen und beschädigtem Holz befreien. Bei dieser Gelegenheit entfernen wir auch gleich mumifizierte Früchte. 

Wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihren Obstbaum genauer zu betrachten, dann sehen Sie, dass einige Zweige nach unten zeigen... Sie sollten diese abschneiden, da sie nicht wirklich zum Tragen von Früchten geeignet sind.

Beachten Sie, dass das Schneiden von Apfel- und Birnenbäumen am besten in der ersten Februarhälfte geschieht. 

Arbeiten zur Vorbereitung des Gemüsegartens

Am Ende des Winters erwärmt sich der Boden... Es handelt sich daher um die geeignete Zeit, um unseren zukünftigen Gemüsegarten vorzubereiten! 

  • Sobald der Boden von Unkraut befreit ist, empfiehlt sich die Zugabe von natürlichen Bodenverbesserern, um für eine günstigere Beschaffenheit der Erde zu sorgen... Lesen Sie sich Schritt für Schritt die Anleitung zur Herstellung eines Grunddüngers für Gemüsegärten durch... https://blackfox-group.com/fr/mon-geste-eco-responsable-du-mois-japporte-un-engrais-de-fond-au-potager/
  • Es kann mit dem Pflanzen von Sommerknollen, wie Dahlie oder Begonie, begonnen werden.  Nach dem Kauf sollten sie in Kästchen gelagert werden, die mit Sand oder feiner Erde gefüllt sind. Nach dem Einpflanzen an einem hellen und warmen Ort werden Sie mit der Zeit gedeihen.  Um die Vegetation zu stimulieren, empfiehlt der schwarze Fuchs das Besprühen mit einem Substrat.

Gestaltung des Gartens

Auch wenn wir gerade erst am Ende des Winters stehen, so träumen wir doch schon vom idealen Garten, wie wir ihn im Sommer genießen möchten... Es ist der ideale Zeitpunkt, um über eine neue Gestaltung des Gartens nachzudenken:

  • Wenn Sie schon immer von einem Gartenteich geträumt haben, dann ist jetzt der richtige Moment! Wahl des passenden Ortes, Wasser einfüllen, ausgeglichenes Milieu herstellen und Wasserpflanzen einsetzen... Es handelt sich hier um ein umfassendes Gartenprojekt, das ein eigenes Ökosystem entwickelt und zur Biodiversität beiträgt. Das Becken gibt es in verschiedenen Materialien...  Ton, Beton, PVC... Dieser Artikel (https://www.gerbeaud.com/jardin/fiches/bassin-de-jardin-installation.php) hilft Ihnen bei der idealen Gestaltung Ihres Gartenteiches. 
  • Und wenn wir unseren Gemüsegarten selbst gestalten möchten? Sie denken schon lange darüber nach? Na dann mal los! Berechnung des Platzbedarfs, Auswahl der passenden Obst- und Gemüsesorten, Wahl einer Fruchtwechselfolge (https://www.gerbeaud.com/jardin/fiches/modeles-rotation-des-cultures-au-potager,1531.html), Setzen von Randbegrenzungen und Vorbereitung des Bodens...

Die Entdeckung des schwarzen Fuchses: Dieses Erklärvideo beinhaltet alle wichtigen Informationen, die Sie zum Anlegen eines Permakultur-Gemüsegartens benötigen. https://www.youtube.com/watch?v=Ka0iR2K6SFw

Der Frühling kündigt ein reges Treiben im Garten an... Und wir lieben das! Damit Sie die verschiedenen und notwendigen Arbeiten Schritt für Schritt angehen können, hat der schwarze Fuchs einen Kalender mit hilfreichen Tipps für den Frühlingsbeginn in Ihrem Garten entworfen... Also, Stiefel und Handschuhe anziehen, her mit dem Werkzeug und... auf geht's! 

Mischen Sie selbst Ihre Kräutertees, um fit durch den Winter zu kommen!

Wie wäre es mit einer eigenen Kräuterteemischung, um sich etwas Gutes zu tun? Den Organismus entschlacken, Stress und Müdigkeit vertreiben, das Immunsystem stärken... Kräutertees besitzen vielfältige wohltuende Eigenschaften und werden besonders im Winter sehr geschätzt… So kommen Sie gesund durch den Winter und sind fit, wenn der Frühling kommt! Blackfox verrät Ihnen 3 Rezepte, die Sie zu Hause zubereiten können. Unbedingt ausprobieren!

Erstes Rezept: Der Wintertee, der Müdigkeit vertreibt

Dieser Kräutertee ist das beste Mittel gegen die kleinen „Durchhänger“… Wenn Sie sich schwach fühlen, der Hals ein bisschen kratzt und Sie das Gefühl haben, dass sich ein Schnupfen ankündigt… Keine Panik! Der Wintertee ist eine gute natürliche Lösung, um vorübergehende Müdigkeit zu bekämpfen.

Sie brauchen:

-          15 Gramm Bohnenkrautblätter

-          15 Gramm Pfefferminzblätter

-          20 Gramm Zitronenthymianblätter

-          15 Gramm Rosmarinblätter

-          15 Gramm Salbeiblätter

-          15 Gramm leicht zerdrückte Zimtstange

-          5 Gramm Gewürznelken, ebenfalls leicht zerdrückt

1. Schritt: Mischen Sie alle diese Zutaten in einem geeigneten Behältnis.

2. Schritt: Für eine Tasse Kräutertee nehmen Sie einen Esslöffel dieser Kräutermischung.

3. Schritt: Lassen Sie die Kräuter in 250 ml kochendem Wasser 1 Minute lang köcheln.

4. Schritt: Lassen Sie den Tee 3 Minuten lang ziehen und gießen Sie ihn dann durch ein Teesieb ab.

Jetzt können Sie sich eine Tasse Tee einschenken und genießen!

Blackfox empfiehlt: Trinken Sie tagsüber zwischen den Mahlzeiten 2 bis 4 Tassen dieses Wintertees.

Zweites Rezept: Der Anti-Stress-Kräutertee

Es ist erwiesen: Gewisse Pflanzen wirken wohltuend für Geist und Körper… Entdecken Sie das Rezept eines Kräutertees, der die Entspannung fördert. Er kann Stress und innere Unruhe abbauen oder Bauchkrämpfe und Verdauungsprobleme lindern, ohne unsere geistige Leistungsfähigkeit zu vermindern… Anders gesagt: Wenn Sie diesen Anti-Stress-Kräutertee trinken, werden Sie nicht schläfrig, sondern Sie werden sich einfach gut fühlen! Deshalb können Sie sich auch im Büro durchaus eine Tasse Tee gönnen…

Sie brauchen:

-          20 Gramm Weißdornblätter mit Blüten

-          20 Gramm Taigawurzel

-          30 Gramm Angelikawurzel

-          30 Gramm Olivenblätter

-          30 Gramm Rosmarinblätter

1. Schritt: Geben Sie einen Teelöffel der Mischung in 150 ml kaltes Wasser.

2. Schritt: Lassen Sie die Mischung 2 bis 3 Minuten lang kochen

3. Schritt: Lassen Sie den Tee 10 Minuten ziehen und gießen Sie ihn dann durch ein Sieb ab.

Blackfox empfiehlt: Tun Sie sich etwas Gutes mit 2 bis 4 Tassen Tee pro Tag und trinken Sie eine Tasse gegen 17 Uhr.

Drittes Rezept: Der Detox-Kräutertee

Im Winter gönnt man sich gern ein deftiges Essen im Kreise der Familie oder in geselliger Runde mit Freunden… Weihnachten, Silvester oder Karneval… den vielfältigen Genüssen kann niemand widerstehen! Dieser Kräutertee ist eine sanfte Alternative, um abzunehmen und den Organismus zu entschlacken, insbesondere die Nieren und den Verdauungstrakt. Möchten Sie es ausprobieren?

Sie brauchen:

-          25 Gramm Löwenzahnwurzel

-          25 Gramm Rosmarinblätter

-          30 Gramm Lindensplint

-          25 Gramm Blätter der Schwarzen Johannisbeere

1. Schritt: Mischen Sie alles sorgfältig und geben Sie 4 Löffel in 1 Liter kaltes Wasser.

2. Schritt: Lassen Sie die Mischung 3 bis 4 Minuten lang kochen

3. Schritt: Lassen Sie dann den Tee 10 bis 15 Minuten lang ziehen.

4. Schritt: Geben Sie einen Teelöffel Zitronensaft hinzu und gießen Sie den Tee durch ein Sieb ab… 

Anwendungsempfehlung Damit dieser Detox-Tee Ihren Organismus entschlacken kann, wird empfohlen, ihn in einer 3-Wochen-Kur den ganzen Tag über, aber außerhalb der Mahlzeiten zu trinken.

Die verschiedenen Zutaten für diese Kräutertees erhalten Sie im Reformhaus, im Kräuterhaus oder im Online-Shop und auch in vielen Apotheken… Wenn Sie einen Garten haben und ausreichende Kenntnisse in Botanik besitzen, können Sie auch möglichst viele dieser Kräuter bei sich zu Hause anpflanzen und ernten…