Article

Eine Auszeit in der Natur – selbst bei Regenwetter!

Eine Auszeit in der Natur – selbst bei Regenwetter!

Share Button

Bei Regen tendieren wir häufig dazu, uns ins Trockene zu bringen und uns hinter dem warmen Ofen zu verkriechen ... Jedoch sollte Regen kein Grund sein, um auf Outdoor-Aktivitäten zu verzichten. Denn Regen ist für die Gesundheit von Jung und Alt sogar gut. Man braucht nur ein wenig Fantasie in Sachen Schlechtwetterprogramm! Finden Sie heraus, welchen Nutzen es hat, auch bei Regenwetter hinauszugehen, welche Aktivitäten empfehlenswert sind und welche Ausrüstung Sie benötigen.

Regenspaziergang – Vorteile für die Gesundheit

Bei Regenwetter hinauszugehen, ist gut für die Gesundheit! Menschen, die an einer Atemwegsallergie und an Asthma leiden, werden sich dabei besonders wohl fühlen. Denn Regen ist mit negativen Ionen geladen, die sich unglaublich positiv auf die Gesundheit auswirken. Sie fördern die Lufterneuerung, lindern Asthma und chronische Müdigkeit. Ein Frühlingsregen lässt Pollenallergiker aufatmen, denn er reinigt die Luft von Pollen. Der Regenspaziergang bietet eine willkommene Erholung von den Beschwerden, die man in vollen Atemzügen genießen sollte!

Unser Tipp von Blackfox: Regelmäßige körperliche Aktivität ist gut für die Gesundheit, aber auch für den Gemütszustand. Sie sollten täglich 10.000 Schritte gehen und zwar sowohl bei Sonne als auch bei Regen. Gehen Sie hinaus und feiern Sie den Regen als ein Naturerlebnis!

Outdoor-Aktivitäten an Regentagen

Regentage sind eine wunderbare Gelegenheit für Spaziergänge in der Natur. Wenn Sie das Glück haben, direkt an der Küste oder nicht weit weg vom Meer zu wohnen, dann gehen Sie raus und laden Sie Ihre Batterien auf! Die jodhaltige Luft verzehnfacht die Vorteile des Regenspaziergangs. Sie können auch in den Wald gehen. Im Schutz der Bäume zeigt die Natur ihre ganze Schönheit in einem völlig neuen Licht.

Wenn es in Ihrer Nähe einen Bauernhof gibt, dann nichts wie hin zu einer Entdeckertour! Heutzutage gibt es viele Bauernhöfe, die Besuchern einen Blick hinter die Kulissen erlauben, sowie Erlebnisbauernhöfe, auf denen man die Arbeit mit regenliebenden Tieren entdecken kann.

In Ihrem eigenen Garten können Sie durchaus auch bei Regen gärtnern. Das macht richtig Spaß! Einigen Pflanzen wird es sogar guttun, bei hoher Luftfeuchtigkeit in die Erde zu kommen. Auch

Unkrautjäten wird einfacher, dann das Unkraut lässt sich einfacher ausreißen.

Bei Regen einfach in der Natur zu sein, ist immer ein Vergnügen. Vor allem mit Kindern kann ein Spaziergang schnell zu einer Schneckenjagd werden, bei der Groß und Klein mit viel Spaß durch die Pfützen springen.

Die richtige Ausrüstung ist das A und O

Damit Ihr Spaziergang auch Freude macht, benötigen Sie die richtige Ausrüstung. Denken Sie unbedingt an eine wasserdichte Regenjacke! Gute Kleidung ist wichtig, jedoch sollte es auch nicht zu viel des Guten sein, wenn Sie sich bewegen und auspowern ... Denken Sie auch an Regenstiefel, mit denen Sie im Winter warm bleiben und bei Regen durch die Pfützen springen können, ohne nasse Füße zu bekommen. Jung und Alt entscheiden sich am besten für weiche und leichte Regenstiefel, in denen man angenehm laufen kann. Happy (Modell identifizieren), Ambre (idem), Chester (idem)… Je nach Stil und Verwendungszweck gibt es zahlreiche Modelle.

Sie haben es sicherlich verstanden: Regen belebt! Und es gibt unzählige Outdoor-Aktivitäten, bei denen Sie die zahlreichen Vorteile von Regenwetter genießen können ...


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Merci de résoudre l'opération pour poster un commentaire *

Catégories

Newsletteranmeldung



metier-FR
metier-FR
metier-FR