Article

Lassen Sie uns endlich in den Gemüsegarten zurückkehren, um die Ankunft des Frühlings vorzubereiten!

Lassen Sie uns endlich in den Gemüsegarten zurückkehren, um die Ankunft des Frühlings vorzubereiten!

Share Button

Nach einer Kälteperiode in den Gärten spürt man bereits, wie die Frühlingsluft Einzug hält und der Winter sich allmählich verflüchtigt... Im Gemüsegarten wird also gearbeitet, und zwar fleißig! Gartenpflege, Pflanzung von Obst und Gemüse im Freien oder im Gewächshaus... Der schwarze Fuchs verrät Ihnen alles! Und nur ran an Ihre Handschuhe, Stiefel und Pflanzenstecher! 

Das Ende des Winters bedeutet Pflege und Reinigung des Gemüsegartens.

In ein paar Wochen ist der Frühling da und damit auch die milderen Temperaturen... Also auf zur Pflege des Gemüsegartens mit dem schwarzen Fuchs! 

Dies ist der ideale Zeitpunkt, um zukünftige Gemüsebeete mit Kompost oder Mist zu düngen. Der Kompost wird auf den Boden verteilt, um ihn zu nähren und ihn für die Pflanzung von Gemüse vorzubereiten.

Zu Beginn des Winters haben Sie wahrscheinlich den Boden im Gemüsegarten gemulcht, um den Boden vor der Kälte zu schützen. Es ist an der Zeit, den Wintermulch zu entfernen, damit sich der Boden in Vorbereitung auf die ersten Aussaaten im Freien erwärmen kann. 

Wie wäre es, wenn wir über unsere nächsten Aussaaten mit dem schwarzen Fuchs nachdenken? Auf dem Programm: Sortieren, Bestellen oder Sammeln von Saatgut für eine vielversprechende Frühjahrsernte! 

Säen wir unser erstes Gemüse im Freien

Nach dem Kälteeinbruch Anfang Februar sind die Sonne und angenehmere Temperaturen zurück... Wir nutzen das aus! Die Erde erwärmt sich allmählich und man kann Zwiebelgewächse pflanzen Sie haben die Besonderheit, dass sie kälteresistent sind, aber durch zu viel Feuchtigkeit frieren. Zwiebeln, Schalotten und Knoblauch können daher im Freien gepflanzt werden...

Für die Aussaat können wir uns bereits um Hülsenfrüchte (z.B. Bohnen und Erbsen) und Spinat kümmern! Suchen Sie sich einfach einen sonnigen Platz und verwenden Sie bei sehr niedrigen Temperaturen eine Vliesabdeckung. 

Zeit für Frühlingsgemüse im Gewächshaus oder beheizten Unterständen

Schließlich ist es die Rückkehr des Frühgemüses, das in Regionen mit einem eher mediterranen Klima an Ort und Stelle, im Gewächshaus, ausgesät werden kann! 

Möhren (frühe Sorten), Kohlrabi, Rüben (Sorte "Rosa Mailänder Rüben"), Radieschen (wählen Sie die sogenannte "Kurztagssorte"), Frühkartoffeln... Sie werden zu Frühlingsbeginn "jung" geerntet und köstlich in einer Frühlingspfanne zubereitet.  

Wer nicht bis Mitte März/Anfang April warten will, dem empfiehlt der Schwarze Fuchs auch die ersten Aussaaten von Fruchtgemüse... Da es Wärme und viel Licht braucht, wächst es am besten im Haus oder in einem beheizten Mini-Gewächshaus. Wir denken dann an Auberginen, Tomaten, Paprika oder Chilischoten... Um zu keimen, brauchen diese Gemüse eine Mindesttemperatur von 20 Grad! 

Nun braucht man nur noch ein kleines Gartenprogramm zu organisieren und mit Stiefeln und Gartenhandschuhen ausgestattet mit beiden Beinen in den Gemüsegarten zu gehen!

Zögern Sie nicht, Ihre Arbeiten als Stories auf dem Instagram des schwarzen Fuchses zu teilen. Wir freuen uns darauf, das Ergebnis zu entdecken, wenn der Frühling zurückkehrt...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Merci de résoudre l'opération pour poster un commentaire *

Catégories

Newsletteranmeldung



metier-FR
metier-FR
metier-FR