Article

Zurück in den Obst- und Gemüsegarten: Wir bereiten die Erde vor

Zurück in den Obst- und Gemüsegarten: Wir bereiten die Erde vor

Share Button

Anfang April bedeutet die Rückkehr in den Obst- und Gemüsegarten. Und in der aktuellen Situation findet man ja vielleicht etwas Zeit dafür! Viele Sorten warten darauf, angepflanzt zu werden. Schnappen Sie sich Gartenstiefel und -handschuhe und entdecken Sie mit Blackfox die verschiedenen Aktivitäten, die jetzt im Garten anstehen: Vorzucht an einem geschützten Ort, direkte Aussaat ins Beet und Umsetzen ins Freie...

Vorzucht an einem geschützten Ort 

Das sprichwörtliche Aprilwetter ist auch für Gemüsepflanzen kein Zuckerschlecken. Es ist noch zu kalt, um Samen direkt in die Gartenerde zu pflanzen. 

Sie sollten also in einen Anzuchttopf oder -kasten gesetzt werden, der an einen geschützten Ort in den Garten gestellt wird, an dem es mindestens 20° C warm ist. 

Blackfox empfiehlt: Pflanzen Sie 3 Samen pro Anzuchttopf und behalten Sie die kräftigste der 3 Pflanzen, die Sie in die Erde umsetzen, sobald sie eine Größe von etwa 10 cm erreicht hat. 

Von welchen Pflanzen sprechen wir hier? 

  • Tomate 
  • Melone 
  • Peperoni 
  • Basilikum 
  • Kürbis 
  • Zucchini 
  • Knollensellerie 
  • Salat 
  • Salat- und Einlegegurken
  • Aubergine 
  • Paprika 
  • Kohl 
  • Zwiebel 

Direkte Aussaat ins Beet 

Wenn Sie keine Möglichkeit haben, Ihre Pflanzen an einem geschützten Bereich oder im Haus vorzuziehen, können Sie auch vorgezogene Pflanzen im Gartencenter kaufen (sobald diese wieder geöffnet haben).  Sie müssen jedoch warten, bis der letzte Bodenfrost vorbei ist, bevor Sie sie in den Garten setzen. 

Einige Gemüsesorten können jedoch direkt in die Erde gepflanzt werden: 

  • Radieschen: Ende April, wenn möglich 
  • Speiserüben: ab Anfang April bis Ende August 
  • Kohl: ab Anfang April 
  • Karotten: ab Ende April bis Juni 
  • Rote Bete: ab Anfang April, um sie im Sommer zu ernten 
  • Mangold: ab Anfang April bis Mai 
  • Zwiebeln: März/April
  • Pastinaken: für die Ernte im Herbst müssen sie zwischen März und Juni gepflanzt werden 
  • Rucola: kann von April bis September gepflanzt und alle 2 Monate geerntet werden 
  • Erbsen: März bis Juni 

Umsetzen ins Freie ab Mai 

Unsere Anzuchtpflanzen sind bereits einige Wochen alt und im Mai ist nach den Eisheiligen die Zeit gekommen, sie aus dem Anzuchttopf oder -kasten ins Freie zu setzen, damit sie wachsen und sich entwickeln können. 

Blackfox verrät Ihnen, welches Gemüse im Mai ins Beet gepflanzt und wann es geerntet werden kann: 

  • Aubergine kann ab Juli geerntet werden 
  • Knollenselerie ab August 
  • Rosenkohl ab Oktober 
  • Zucchini ab Juli 
  • Fenchel ab August 
  • Frühlingssalat ab Juni 
  • Melone ab Juli 
  • Lauch ab Juli 
  • Tomate ab Juli 

Der Frühling verspricht schöne Tage im Garten und Gemüsebeet. Sich die Zeit zu nehmen, etwas zu pflanzen und sich auf die Ernte zu freuen, gehört zu den simplen Freuden, die wir gerade in der aktuellen Situation mehr wertschätzen können. Und warum nicht mal mit der ganzen Familie im Garten arbeiten? Die perfekte Gelegenheit, um gemeinsam Zeit zu verbringen und Ihren Kindern etwas Sinnvolles beizubringen. Also schnappen Sie sich Werkzeug und Samen und ab in den Garten! 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Merci de résoudre l'opération pour poster un commentaire *

Catégories

Newsletteranmeldung



metier-FR
metier-FR
metier-FR